Altenzentrum Korntal

 

Information / Termine

Die Leitung des Altenzentrums informiert:

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung der Landesregierung vom 11. Januar 2021 müssen wir unsere Besuchsregeln anpassen (siehe Merkblatt Besuchsregelungen).

Die wichtigste Veränderung besteht darin, dass jeder Besucher einen negativen Poc-Test (max. 48 h alt) oder negativen PCR-Test (max. 3 Tage alt) vorlegen muss. Ab Dienstag 26.01.2021 werden wir im Altenzentrum eine Teststelle für Besucher haben (siehe  Merkblatt Besuchsregelungen).

Hinsichtlich der vorsichtigen Öffnung unseres Hauses können wir die nächste Stufe nehmen. Ab Montag 25.01.2021 können unsere Bewohner täglich von einer Person für eine Stunde besucht werden. Der Besuch ist nicht mehr nur auf eine Kontaktperson beschränkt. Es wird allerdings empfohlen, die Zahl der Haushalte, aus der weitere Personen kommen, möglichst konstant und möglichst klein zu halten.

Stand: 25.01.2021

Danke, wenn Sie weiterhin an uns denken.

30.12.2020 Brief an Angehörige

Merkblatt Besuchsregelungen

Unsere Landesregierung hat am 19. Oktober 2020 die Pandemiestufe 3 ausgerufen. Was dies für das Altenzentrum bedeutet: Pandemiestufe 3 - Informationen und Mitteilung der Landesregierung.

Bei uns Arbeiten …

  • in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • in einem wertschätzenden Miteinander
  • mit zusätzlichen Leistungen

Mehr lesen …
Gleich zu den Stellenangeboten …

Sie möchten unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen?

Aktuelles

 

Briefe sind wie Besuche. Jede Leerung unseres Weihnachtspost-Briefkastens brachte uns neue liebe Grüße für Bewohner und Mitarbeiter.

Der Engel sprach zu den Hirten:
„Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkünde euch große Freude:
Euch ist heute der Retter geboren; Christus, der Herr.“
Lukas-Evangelium 2, 10

Persönliche Begegnungen sind im Moment im Altenzentrum nur sehr eingeschränkt möglich. Das spüren auch unsere Bewohnerinnen und Bewohner. Die Kontakte sind auf wenige Besucher beschränkt. Darum starten wir die Mitmach-Aktion:  …

Kaum war es angeboten, war es auch schon weg: Innerhalb von zwei Tagen waren alle Apfelbrote ausverkauft.

Manche treuen Kundinnen und Kunden hatten gleich fünf Stück gekauft und ihre ganze Nachbarschaft mitversorgt.

Seit  …